Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

02.12.2015 – 14:01

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Prostituierte beraubt

Hamm-Westen (ots)

Von einem Unbekannten beraubt und schwer verletzt wurde eine 40-jährige Prostituierte am Donnerstag, 26.11.2015, in einem Bordell an der Hafenstraße. Die Frau schlief nach Geschäftsschluss im Obergeschoss des Betriebes. Gegen 4 Uhr drang der Täter vermutlich durch ein Fenster im Parterre in das Haus ein. Der Maskierte schlug der Schlafenden kräftig mit den Fäusten sowie einer Parfümflasche gegen den Kopf und forderte Geld. Nachdem sie es ausgehändigt hatte, nahm er noch ihr Tablet mit und flüchtete. Etwa eine Stunde später sprach die Geschädigte aus dem Fenster einen Passanten an, der die Polizei rief. Die 40-Jährige musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Tatverdächtige soll vermutlich türkischer Herkunft sein. Er ist jüngeren Alters, etwa 1,80 Meter groß und hat eine normale Statur. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell