Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

26.11.2015 – 17:40

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Toten Hund aus der Lippe geborgen

Hamm (ots)

Einen toten Hund in einem Schlafsack barg ein Feuerwehrtaucher am Donnerstag, 26. November 2015, aus der Lippe. Eine Passantin entdeckte den weißen Sack gegen 12 Uhr im Bereich der Bundesbahnbrücke an der Hafenstraße. Er hatte sich an einem im Fluss liegenden Fahrrad verhakt. Der erste Verdacht, dass es sich um einen Menschen handelte, bestätigte sich nicht. Die Rasse des größeren Hundes steht nicht fest. Ob er ertränkt wurde oder bereits vorher tot war, konnte die Polizei bisher nicht ermitteln.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung