Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall

Hamm-Norden (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch, 28. Oktober, gegen 17.50 Uhr, wurde der 46-jährige Fahrer eines VW Passat auf dem Bockumer Weg leicht verletzt. Ein 25-Jähriger erkannte das verkehrsbedingt bremsende Fahrzeug vor ihm zu spät und fuhr mit seinem BMW auf. Der VW-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: