Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: An der Lohschule - Tünner Berg; Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Hamm-Osttünnen (ots) - Am Sonntag gegen 13.38 Uhr kam es auf der Kreuzung An der Lohschule -Tünner Berg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 49 Jahre alter Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 1100 Euro. Zur Unfallzeit fuhr der Fahrer eines Opel auf der Straße An der Lohschule in Richtung Rhynern. Hinter ihm befanden sich mehrere Motorradfahrer. An der Kreuzung An der Lohschule-Twärsweg-Tünner Berg betätige der Fahrer des Opel zunächst den rechten Blinker. Da er aber erkannte, dass er nach links musste, betätigte er anschließend den linken Blinker. Hinter ihm erkannte er die Gruppe der Motorradfahrer und blieb stehen, da er sah, dass diese bereits zum Überholen angesetzt hatten. Der erste überholende Motorradfahrer bremste sein Motorrad ab, da er den linken Blinker des Opel sah. Der zweite Motorradfahrer übersah dies und fuhr auf den vor ihm Fahrenden auf. Dadurch stürzte er und verletzte sich. (bs)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: