Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mitfahrerin bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtig

Hamm-Rhynern (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kumper Landstraße wurde am Samstag, 10. Oktober, eine 18-jährige Mitfahrerin in einem Kia Picanto leicht verletzt. Zudem entstand ein Gesamtschaden von etwa 800 Euro. Gegen 15.20 Uhr war der Kia, der von einem 22-Jährigen gelenkt wurde, auf der Kumper Landstraße in Richtung Werler Straße unterwegs. Ihm kam ein unbekannter Mann mit einem schwarzen Kleinwagen entgegen. Dieser fuhr mittig auf der Fahrbahn. Der Kia-Fahrer steuerte sein Auto nach rechts, um eine drohende Kollision zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der Picanto kollidierte mit zwei Straßenschildern und einem Baum. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt weiter fort. Er kann nicht näher beschrieben werden. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gesessen haben. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Hammer Krankenhaus. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: