Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Schwerer Raub in Wohnung: Zeugen gesucht

Hamm-Mitte (ots) - Am Sonntagabend (4.10.15, 20.30 Uhr) überfiel ein maskiertes und bewaffnetes Quartett einen 26-Jährigen in seiner Wohnung auf der Grünstraße. Sie forderten Geld und fragten nach einem Safe. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am Abend klopfte es an der Tür des jungen Mannes. Als er öffnete, stürmte ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann in seine Wohnung. Er hielt den 26-Jährigen fest, fesselte ihn mit Klebeband und schlug ihn. Ihm folgten drei weitere maskierte Männer, einer hatte noch ein Messer dabei. Sie nahmen sich das Apartment vor und durchsuchten es. Dabei griffen sie mit Faustschlägen eine 25-jährige Hammerin an, die bei dem 26-Jährigen zu Besuch war. Auch sie wurde gefesselt. Beide Opfer kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus und blieben dort zur Beobachtung. Die Räuber erbeuteten nach bisherigen Erkenntnissen ein Telefon, Bargeld und eine EC-Karte. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern noch an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: