Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

02.10.2015 – 17:29

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: 47-jährige Beifahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Hamm-Pelkum (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Fangstraße/Kamener Straße wurde am Freitag, 2. Oktober, eine 47-jährige Beifahrerin in einem Renault Kangoo leicht verletzt. Gegen 15.30 Uhr stand der Renault, der von einem 44-jährigen Hammer gelenkt wurde, auf der Fangstraße vor einer roten Ampel. Ein 33-jähriger Fiat-Fahrer aus Hamm fuhr mit seinem Ducato auf den stehenden Pkw auf. Die Verletzte will selbstständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand nur geringer Sachschaden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung