Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrüger gibt sich als Oberkommissar aus

Hamm (ots) - Als Oberkommissar der Dortmunder Polizei gab sich am Samstagabend (26.9.15, 21.30 Uhr) ein Unbekannter gegenüber einer 76-Jährigen aus. Der Mann versuchte, die Seniorin nach ihren persönlichen Verhältnissen auszufragen. Insbesondere interessierte es ihn, ob die Frau Geld oder Schmuck in der Wohnung hat und wo die Wertgestände aufbewahrt werden. Die 76-Jährige sollte Fotos von den Schmuckstücken machen, die dann am nächsten Tag abgeholt werden würden. Über ihre Angehörigen meldete die Seniorin den Fall der Polizei.

Betrüger benutzen diese Masche immer wieder in der Hoffnung, Beute zu machen. Mit einer detailreichen Legende versuchen die Betrüger, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, um ihren Opfern Informationen zu entlocken. Die Polizei rät, keine familiären oder finanziellen Dinge Unbekannten gegenüber am Telefon preiszugeben. Bei verdächtigen Anrufen sollte man sofort den Notruf 110 wählen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: