Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht und dann geflüchtet

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Oberholsener Straße entstand am Sonntag, 26. April, Sachschaden von etwa 300 Euro. Eine 74-jährige Hyundai-Fahrerin stand unter Alkoholeinfluss und musste sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Die Seniorin war gegen 18.55 Uhr auf der Oberholsener Straße stadtauswärts unterwegs und beschädigte mit ihrem Kleinwagen einen am Fahrbahnrand geparkten Toyota Yaris. Nach dem Unfall fuhr die Verursacherin einfach weiter. Aufmerksame Zeugen informierten die Polizei. Die Flüchtige konnte kurze Zeit später angetroffen und kontrolliert werden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: