Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

17.03.2015 – 16:57

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Sprengstofffund kontrolliert auf einem Acker gezündet

Hamm Bockum-Hövel (ots)

Sprengstoff mussten Spezialisten des Landeskriminalamtes am Dienstag, 17. März 2015, auf einem Acker in der Bauernschaft Barkerfeld kontrolliert in die Luft jagen. Eine 58-jährige Anwohnerin der Uphofstraße hatte ihn gegen 9.15 Uhr bei Aufräumarbeiten in einem Schuppen hinter ihrem Wohnhaus gefunden. Die beiden 18 Zentimeter langen und gut drei Zentimeter dicken Stangen befanden sich im Nachlass eines verstorbenen Angehörigen. Vermutlich stammten sie aus dem Bergbau. Der Sprengstoff war in einem schlechten Zustand und nicht uneingeschränkt transportfähig. Deshalb wurde er gegen 12.50 Uhr gezündet. Es entstand kein Schaden.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm