Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Taschendiebstahl im Bekleidungsgeschäft

Hamm (ots) - Opfer eines Taschendiebstahls wurde eine 32-Jährige am Donnerstag, 11. Dezember, gegen 16 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft im Allee-Center. Sie hatte ihre Handtasche an ihren Kinderwagen gehängt und ihn kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen. Als die Beckumerin zurückkam, kniete eine Frau neben dem Wagen. Nachdem diese gegangen war, stellte die Geschädigte fest, dass ihre Geldbörse aus der Handtasche fehlte. Die Verdächtige ist etwa 20 Jahre alt, 1,60 Meter groß und schlank. Ihre langen, dunklen Haare waren zum Zopf gebunden. Sie hatte knallroten Lippenstift aufgetragen und trug eine schwarze Jacke. Hinweise bearbeitet die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0. Die Polizei rät, Geldbörsen nicht in Einkaufstaschen zu legen, sondern sie in verschlossenen Innentaschen der Kleidung zu tragen. Handtaschen sollte man nie unbeaufsichtigt lassen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: