Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Einbruch scheitert an guter Sicherung - drei Verdächtige

Logo "Riegel vor"

Hamm-Rhynern (ots) - Ein Einbruch in Hamm-Rhynern scheiterte am Dienstag, 9. Dezember, an vorbildlicher Sicherungstechnik. Als Verdächtige kommen drei Männer in Betracht, die ein 75-Jähriger im Garten seines Hause am Starenweg überraschte. Gegen 17.45 Uhr war er mit seiner Ehefrau nach Hause gekommen und direkt auf die Unbekannten gestoßen. Als er sie ansprach, liefen sie in Richtung Auf dem Döhn weg. Dann stellte der Senior fest, dass massiv an der Terrassentür gehebelt worden war. Erfolg hatten die Täter dabei nicht, denn die Tür ist auf Empfehlung der Polizei mit zusätzlichen zertifizierten Schlössern ausgerüstet. Das Haus des Rhyneraners hat darüber hinaus von der Kriminalpolizei die Plakette des Netzwerkes "Zuhause sicher" verliehen bekommen. Voraussetzung war der Einbau von Rauchmeldern und Einbruch hemmender Sicherungstechnik sowie eine gut lesbare Hausnummer und ein Telefon neben dem Bett. Dafür gewähren die dem Netzwerk angeschlossenen Versicherer sogar einen Rabatt auf die Hausratversicherung. Am Anfang stand die neutrale Beratung durch die Kriminalpolizei. Die Beamten informierten den Hauseigentümer über Täterprofile, Schwachstellen am Gebäude und sinnvolle Sicherungsmaßnahmen. Gemeinsam wurde ein persönliches Sicherungskonzept erstellt. Dann sorgte ein speziell geschulter und durch das Landeskriminalamt geprüfter Handwerksbetrieb für den fachgerechten Einbau der Sicherheitstechnik. Das Netzwerk "Zuhause sicher" existiert seit mehr als drei Jahren in Hamm. Jährlich werden etwa fünf Plaketten verliehen. Kostenlose Beratung und Informationen über anerkannte Handwerksbetriebe gibt es bei der Polizei Hamm unter der Telefonnummer 916-3500.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: