Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Vorsicht - Enkeltrick

Hamm (ots) - Aus gegebenen Anlass warnt die Polizei Hamm erneut vor dem Enkeltrick. Gleich zweimal gaben sich unterschiedliche Personen bei einer älteren Frau am Telefon als nahe Verwandte aus. Die Angerufene konnte keinen Bezug zur eigenen Familie herstellen. Sie reagierte richtig, schaltete die Polizei ein und erstattete Anzeige.

Die Polizei rät: - Misstrauen, wenn sich Personen als Verwandte ausgeben, die man als solche nicht erkennen kann - Keine Bekanntgabe von familiären oder persönlichen Verhältnissen - Rücksprache mit den angeblichen Verwandten unter der bekannten Rufnummer - Keine Geldabholungen / keine Geldübergaben an unbekannte Personen durchführen

Die Polizei sollte bei verdächtigen Anrufen sofort über den Notruf 110 informiert werden. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: