Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

26.10.2014 – 15:45

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Dortmunder Straße

Hamm (ots)

Eine Medikamentensuche im Fahrzeug während der Fahrt führt zum Unfall mit Personenschaden und 11000.- Euro Sachschaden. Nach eigenen Angaben suchte eine 36-jährige Frau aus Hamm aufgrund gesundheitlicher Beschwerden ein Medikament. Abgelenkt und akut gesundheitlich beeinträchtigt, versuchte die Frau den Pkw Daimler in östlicher Fahrtrichtung kurz hinter der Einmündung Schmiedestraße auf dem südlichen Standstreifen anzuhalten. Hier verlor sie jedoch die Kontrolle und schob dort zwei geparkte Fahrzeuge, einen Ford und einen Opel, aufeinander. Die 36-Jährige wurde in einem Hammer Krankenhaus ambulant behandelt. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beträgt nach vorläufiger Schätzung 11000.- Euro. (hz)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm