Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

20.10.2014 – 14:22

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Hammer TÜF 2014

POL-HAM: Hammer TÜF 2014
  • Bild-Infos
  • Download

Hamm (ots)

Um die Sicherheit von Kindern auf Fahrrädern im Straßenverkehr zu verbessern, startete jetzt wieder die bewährte Aktion "Hammer TÜF". Hinter dem Kürzel verbirgt sich die "Technische Überprüfung von Fahrrädern".

Unterstützt von Hammer Fahrradhändlern und dem ADFC überprüft die Polizei an 17 Schulen Fahrräder auf technische Mängel. Als Sponsor beteiligt sich die Stadt Hamm an der Aktion, die noch bis zum 30. Oktober läuft.

Die Fahrradhändler erledigen beim "Hammer TÜF" kleinere Reparaturen kostenlos vor Ort. Das sind zum Beispiel fehlende Speichenreflektoren, defekte Kabel, Glühbirnen oder die Klingel. Weitergehende Arbeiten können selbst oder durch einen Fachbetrieb gegen Entgelt innerhalb einer Woche durchgeführt werden. Die Mängel vermerkt die Polizei auf einem sogenannten Elternbrief.

Die Firma Velo City kontrollierte heute zusammen mit Hauptkommissar Dietmar Bals an der Realschule Mark 100 Fahrräder. Davon waren 56 in Ordnung, sieben wurden direkt repariert. 34 Räder erwiesen sich als nicht verkehrssicher und drei legte die Polizei still. Zwei davon wiesen Mängel an den Bremsen auf, eins hatte eine defekte Vorderradgabel.

Am Beisenkamp-Gymnasium sah sich Hauptkommissar Klaus Slomczewski 142 Fahrräder der fünften, siebten, achten und neunten Klassen genauer an. Hier waren 69 vorschriftsmäßig, 64 nicht verkehrssicher und neun nach einer Reparatur in Ordnung. Es fielen vor allem kleinere Mängel wie fehlende Reflektoren oder Klingeln auf.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell