Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Mehrere Wohnungseinbrüche am Wochenende

Hamm (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es im Stadtgebiet zu mehreren Wohnungseinbrüchen.

In der Innenstadt gingen Unbekannte am Freitag, 1. August, auf der Oststraße gleich zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses an. Zwischen 11.50 Uhr und 17.35 Uhr hebelten sie die Türen beider Wohnungen auf. Aus einer der Wohnungen stahlen die Eindringlinge ein Smartphone und Bargeld. Ob aus der anderen Wohnung auch etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Es entstanden rund 700 Euro Sachschaden.

Aus einer Wohnung auf der Schillerstraße wurde ein Kaffeeautomat entwendet. Die Unbekannten schlugen ebenfalls am Freitag, 1. August, zu. Zwischen 8 Uhr und 23.20 Uhr hebelten die Diebe die Wohnungstür auf und durchsuchten sämltiche Schränke und Behältnisse. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 50 Euro.

Ebenfalls am Freitag hebelten Unbekannte zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr die Tür einer Wohnung auf der Brüderstraße auf. Da die Wohnung momentan nicht bewohnt ist, gingen die Einbrecher leer aus. Sie verursachten geschätzte 100 Euro Sachschaden.

In Heessen traf es auf dem Ennigerweg eine Erdgeschosswohnung. Die ungebetenen Gäste hebelten am Samstag, 2. August, zwischen 10.45 Uhr und 17.45 Uhr die Wohnungstür auf. Nachdem sie einige persönliche Sachen und Schubladen durchsucht hatten, flüchteten die Einbrecher mit Bargeld als Beute. Es entstanden Sachschäden in Höhe von zirka 1000 Euro.

In Pelkum wurde auf der Jupiterstraße ein Einfamilienhaus angegangen. Am Sonntag, 3. August, hebelten Unbekannte dort zwischen 13.15 Uhr und 20.15 Uhr ein Fenster auf und stiegen ein. Mit einem Laptop, einem Tablet-Computer, Bargeld und einem Portemonnaie kamen die Diebe davon. 500 Euro Sachschaden entstanden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02381 916-0 entgegen.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: