Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Motorradfahrer nach Unfall leichtverletzt

Hamm-Heessen (ots) - Ein 73-jähriger Motorradfahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße am Sonntag, 20. Juli, 11.30 Uhr, leicht. Erst bog der Zweiradfahrer vom Bockumer Weg nach links auf die Münsterstraße ab. Dort wendete er und fuhr wegen eines durch Baustelle gesperrten Fahrstreifen als Falschfahrer zurück in Richtung Innenstadt. Noch vor der Heessener Straße stieß er mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen. Es entstanden Sachschäden in Höhe von 12500 Euro. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen zu einem Krankenhaus gebracht.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: