Das könnte Sie auch interessieren:

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

17.07.2014 – 16:11

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunken Unfallflucht begangen

POL-HAM: Betrunken Unfallflucht begangen
  • Bild-Infos
  • Download

Hamm (ots)

Betrunken legte ein 78-Jähriger Donnerstagvormittag, 16. Juli, 11.40 Uhr, auf der Kamener Straße eine Unfallflucht hin. In Schlangenlinien fahrend stieß er mit seinem VW Passat an der Kreuzung Fangstreife seitlich gegen einen LKW. Obwohl daraufhin mehrere Fahrzeugteile wie Kühlergrill und Frontschürze vom Wagen abfielen, fuhr der Unfallfahrer in Richtung Innenstadt weiter. Auf der Neuen Bahnhofstraße stieß eine Polizeistreife auf das demolierte Gefährt. Nachdem es aus dem Verkehr gezogen war, wurde dem betrunkenen Fahrer eine Blutprobe entnommen. Es entstanden rund 2000 Euro Sachschaden. Der Fahrer des LKW bemerkte nicht, dass es zum Zusammenstoß kam. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall und dem beteiligten LKW machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02381 916-0 bei der Polizei zu melden.(ap)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm