Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drogenhändler verkauften sieben Kilo Heroin - Festnahme

Hamm (ots) - Fast sieben Kilogramm Heroin im Wert von 165000 Euro haben drei Drogenhändler, die die Kriminalpolizei vorgestern festgenommen hat, seit August 2013 verkauft. Zwei der Männer mussten in Untersuchungshaft. Kopf des Trios war ein 50-Jähriger aus dem Hammer Westen. Er bezog das Rauschgift aus einer noch unbekannten Quelle und gab es an einen 47-Jährigen weiter. Dieser organisierte den Verkauf, den auch ein 42-jähriger Hammer übernahm. So versorgten sie etwa 30 erwachsene Kunden, von denen einige noch nicht bei der Polizei bekannt waren. Der älteste Konsument ist 63 Jahre alt. Auf die Spur waren die Ermittler den drei Hartz IV-Beziehern vor gut zwei Monaten nach einem Hinweis gekommen. Der 47-Jährige war, im Gegensatz zu seinen Mittätern, bisher noch nicht auffällig. Weil der 42-Jährige eher als Mitläufer eingestuft wird und voll geständig war, kam er als einziger zunächst auf freien Fuß. Bei der Festnahme stellten die Polizeibeamten noch 25 Gramm Heroin, eine geringe Menge Kokain und 9000 Euro Bargeld sicher.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: