Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

02.07.2014 – 15:40

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Überfall auf Erdbeerstand

Hamm-Herringen (ots)

Die Kasse eines Erdbeerverkaufsstandes am Herringer Weg wollten Unbekannte am Dienstag, 1. Juli, stehlen. Der 38-jährige Verkäufer konnte es jedoch verhindern. Bei der Auseinandersetzung mit den beiden Männern verletzte er sich leicht. Sie hatten gegen 17.45 Uhr den Stand durch die rückwärtige Tür betreten und versuchten, Geld aus einer Schublade zu stehlen. Nach der energischen Gegenwehr des 38-Jährigen flüchteten sie ohne Beute. Einer der Täter ist etwa 1,85 Meter groß, schlank und 25 bis 30 Jahre alt. Er hat dunkle Haare und schlechte Zähne. Der Mann war mit einem hellen Hemd und eine Stoffhose bekleidet. Sein Begleiter ist zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß, von normaler Statur und hat dunkle Haare. Er trug eine dunkle Jeanshose. Möglicherweise war das Duo mit einem dunkelblauen Seat Ibiza unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm