Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Hamm, Bockum-Hövel (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es am Sonntag, dem 30. März, um 6.36 Uhr im Kreuzungsbereich Berliner Straße und Friedrich-Ebert-Straße. Ein alkoholisierter 17-jähriger Fahranfänger aus Hamm hatte sich den Firmenwagen des Lebensgefährten seiner Mutter ohne dessen Wissen "ausgeliehen". Als er mit diesem von der Berliner Straße in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über das Auto, überquerte den Gehweg, durchbrach den Zaun eines dortigen Autohändlers und beschädigte drei weitere Fahrzeuge auf dem Ausstellungsgelände. Der Sachschaden wird auf 50500 Euro geschätzt. Dem unverletzten Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Seine Prüfungsbescheinigung durch die Polizei einbehalten.(mr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: