Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Betrunkener Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Hamm-Mitte (ots) - Ein 44-jähriger Radfahrer aus Hamm wurde am Sonntag, 16. März, bei einem Verkehrsunfall auf der Östingstraße leicht verletzt. Er war dort gegen 6.55 Uhr stadtauswärts unterwegs und wurde von einem Kia überholt, der von einem 55-jährigen Mann aus Kamen gelenkt wurde. Beim Überholvorgang machte der Radfahrer plötzlich einen Schlenker nach links und kollidierte mit dem Pkw. Der 44-Jährige stürzte zunächst zu Boden. Kurze Zeit später setzte er sich aber wieder auf sein Fahrrad und flüchtete von der Unfallstelle. Die informierte Polizei konnte den Flüchtigen auf der Kleinen Alleestraße stellen. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Anschließend musste er zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 850 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: