Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Schwarzfahrer verletzt Busfahrerin

Hamm-Westen (ots) - Eine 52-jährige Busfahrerin wurde am Donnerstag nach einer Fahrkartenkontrolle von einem Schwarzfahrer angegriffen und leicht verletzt. Um 10.40 Uhr hatte der 30-Jährige gemeinsam mit einer Frau an der Wilhelmstraße den Bus durch den mittleren Eingang bestiegen. Trotz Aufforderung der Busfahrerin zeigte das Paar keine Fahrkarten vor. Deshalb hielt die 52-Jährige an der Haltestelle Vinzenzstraße an und ließ sich von dem Mann einen Ausweis geben. Anschließend griff dieser die Busfahrerin jedoch tätlich an und riss ihr die Karte aus der Hand. Dann wollte er den Türöffner betätigen. Dabei kam es am Fahrersitz zu einer Rangelei, die nur mit Hilfe von Fahrgästen beendet werden konnte. Die Polizei nahm den wohnungslosen 30-Jährigen und seine Begleiterin, die sich ruhig verhalten hatte, zunächst mit zur Wache. Die Busfahrerin musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.(ub)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: