Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und fünf beteiligten Fahrzeugen

Hamm-Rhynern (ots) - Am Donnerstag, 16.01.2014, gegen 17:10 Uhr ereignete sich auf der Werler Straße in Höhe der Hausnummer 322 ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Der 58-jährige Fahrer eines VW aus Hamm wurde dabei leicht verletzt. Eine 69-jährige Fahrerin eines Mercedes, die ebenfalls aus Hamm kommt, fuhr an einem Ampelstau auf den vor ihr fahrenden VW auf. Dabei wurde der VW noch auf einen weiteren Pkw geschoben, der dann noch ein anderes Fahrzeug touchierte. Durch eines der seitlich versetzten Fahrzeuge wurde auch noch ein Lkw beschädigt, der auf der Gegenseite in Richtung Süden fuhr. Der verletzte Kraftfahrer begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der VW und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Werler Straße (B 63) war zum Unfallzeitpunkt stark frequentiert, so dass Verkehrsbeeinträchtigungen unvermeidlich waren. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 8800 Euro. (str)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: