Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Teurer Heimweg - späte Heimkehr

Hamm-Mitte (ots) - Fünf beschädigte Autos, zwei zerstörte Blumenkübel und ein umgeworfener Sonnenschirm: 800 Euro Sachschaden sind die Leistung eines 25-jährigen Hammers auf seinem Heimweg. Am frühen Samstagmorgen hörten Polizeibeamte Knallgeräusche im Bereich des Klosterdrubbels und später an der Agnesstraße. Eine intensive Suche brachte die Beamten auf die Spur des alkoholisierten, jungen Mannes. Er konnte mit den Taten in Verbindung gebracht werden. Seinen Rausch schlief er dann nicht zu Hause, sondern im Polizeigewahrsam aus.(mr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 / 916 1006
E-Mail: pressestelle-hamm@unitybox.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: