Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis mehr verpassen.

01.02.2019 – 12:22

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 010219-0105: Unfall bei Ausweichmanöver

Waldbröl (ots)

Leichte Verletzungen zog sich am Donnerstag (31. Januar) eine 27-jährige Autofahrerin zu, als sie einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste und dabei die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Die Frau aus Waldbröl war gegen 11.55 Uhr auf dem Happacher Weg in Richtung Nümbrecht-Drinsahl unterwegs, als ihr in einer Linkskurve ein Auto entgegen kam. Da der Entgegenkommende zum Teil auf dem Fahrstreifen der 27-Jährigen fuhr, lenkte diese ihren Wagen nach rechts, wobei sie auf den schneebedeckten Fahrbahnrand geriet und ins Schleudern kam. Ihr Auto kam von der Fahrbahn ab und kippte auf die Beifahrerseite, nachdem sie gegen eine angrenzende Böschung geprallt war. Mit leichten Verletzungen musste die Waldbrölerin in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das entgegenkommende Fahrzeug, welches die Verunglückte nicht näher beschreiben konnte, setzte seine Fahrt fort.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis