Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Frontalzusammenstoß zwischen PKW und LKW, eine Person schwerstverletzt

Morsbach (ots) - Heute um 13.10 Uhr befuhr ein 22-jähriger PKW-Fahrer die K58 aus Richtung Morsbach kommend in Richtung Lichtenberg. Vor einer unübersichtlichen Rechtskurve setzte der 22-Jährige an einer Steigung zum Überholen von zwei vor ihm fahrenden PKW an. Der Überholvorgang erstreckte sich bis in den Kurvenbereich. Bevor der 22-Jährige wieder auf seine Fahrspur einscheren konnte, kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden LKW. Der PKW des 22-Jährigen wurde herumgeschleudert und kam völlig zerstört auf dem Grünstreifen zum Stehen. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde der 22-Jährige aufgrund seiner schweren Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen. An dem PKW entstand Totalschaden, am LKW des 25-jährigen LKW-Fahrers hoher Sachschaden. Zwecks Unfallaufnahme, Bergung der beteiligten Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn musste die K 58 bis gegen 16.45 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: