Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Diebe schlugen sich ohne Beute in die Büsche

Reichshof (ots) - Verdächtige Personen sind der Polizei vergangene Nacht (6.7.) auf einem Firmengelände in der Hesperter Dorfstraße gemeldet worden. Die Polizei fahndete unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Flüchtigen.

Um 0:47 Uhr ging der Notruf bei der Einsatzleitstelle der Polizei ein. Zwei Personen sollen sich unberechtigt auf dem Gelände einer Firma in Hespert aufhalten. Mehrere Streifenwagen fuhren umgehend das Objekt an. Die vermeintlichen Einbrecher hatten sich jedoch mittlerweile in die Büsche geschlagen. Die Beamten vor Ort konnten noch Geräusche aus dem Gebüsch in Richtung Autobahn hören, konnten allerdings die Täter nicht mehr ausfindig machen. Die Streifenbeamten wurden bei der Fahndung unter anderem von einem Diensthundführer und einem Polizeihubschrauber unterstützt. Letztlich blieb die Fahndung erfolglos.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer: 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: