Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Räuber forderte Geld und Zigaretten

Gummersbach (ots) - Zigaretten und Geld hat am Freitagabend (30.6.) ein Räuber von einem 67-jährigen Gummersbacher gefordert.

Zur Tatzeit, um 19:15 Uhr, war der 67-Jährige zu Fuß auf der Kaiserstraße in Gummersbach unterwegs. Ein Unbekannter lief plötzlich auf ihn zu und rief: "Zigaretten und Geld her!" Als der Gummersbacher ihm die Herausgabe verweigerte, schlug und trat der Täter nach ihm. Erst als ein Zeuge hinzutrat, ließ der Angreifer von seinem Opfer ab und flüchtete. Der 67-Jährige blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

Kurze Zeit später wurde der Polizei ein Randalierer gemeldet. Wie sich herausstellte, passte die Personenbeschreibung zu dem flüchtigen Räuber. Der 34-jährige Gummersbacher zeigte körperliche Symptome, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und nahm ihn in Gewahrsam. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: