Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

04.06.2017 – 08:46

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Verkehrsdelikte vom Wochenende

Oberbergischer Kreis (ots)

Bergneustadt - Am späten Freitagabend (02.06.) haben Beamte der Polizeiwache Gummersbach einen 36-jährigen Autofahrer aus Nümbrecht aus dem Verkehr gezogen. Er war um 22:20 Uhr auf der Othestraße unterwegs gewesen und dort in eine Polizeikontrolle geraten. Eine Atemalkoholmessung auf der Polizeiwache ergab 0,3 Promille. Der 36-Jährige blickt nun einem Fahrverbot sowie einem Bußgeld entgegen.

Gummersbach - Deutliche Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum offenbarte am Samstagnachmittag (03.06.) ein 18-jähriger Rollerfahrer aus Gummersbach. Er war um 17:10 Uhr auf der Ulrichstraße gestoppt worden. Nach einem positiv verlaufenden Drogenvortest musste der junge Mann den Weg zur Blutprobe antreten. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

Morsbach/Waldbröl - Gleich zweimal wusste ein 26-jähriger Rollerfahrer aus Reichshof am Samstagnachmittag (03.06.) auf sich aufmerksam zu machen. Zunächst war er um 14:35 Uhr in der Bahnhofstraße in Morsbach in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten stellten fest, dass der 26-Jährige unter Drogeneinwirkung stand und zudem keinen Führerschein vorweisen konnte. Eine Blutprobe wurde angeordnet, ein Strafverfahren eingeleitet. Um 16:50 Uhr betrat der 26-Jährige dann erneut die Bühne des Geschehens. Diesmal war er mit seinem Roller auf der Kaiserstraße in Waldbröl unterwegs. In der Folge musste er sich erneut einer Blutprobe unterziehen. Zur Verhinderung des "Triple" stellten die Beamten im Anschluss den Rollerschlüssel sicher.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung