Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

05.05.2017 – 14:02

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Nachtrag zur Meldung vom 27.04.2017

Wiehl (ots)

Wie bereits vermeldet, hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen dem 26. und 27. April bei Schleuderübungen auf dem Parkplatz des Wiehlparks an der Wiesenstraße zwei Garagen erheblich beschädigt und ist im Anschluss geflüchtet. Aufgrund von am Unfallort sichergestellten Lacksplittern dürfte es sich um ein schwarzes Fahrzeug gehandelt haben, dessen hinteren Beleuchtungseinrichtungen zum Teil zerbrochen sind. Die Garagen werden von einem Ballonsportverein genutzt. Dieser hat sich bei der Polizei gemeldet und möchte den entscheidenden Hinweis zur Feststellung des Verursachers mit einer Ballonfahrt für zwei Personen belohnen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis