Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

02.03.2017 – 12:43

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Bewaffneter Raub auf Tabakgeschäft - flüchtiger Täter festgenommen

Radevormwald (ots)

Um 8:50 Uhr am heutigen Morgen (2.3.) betrat ein junger Mann ein Tabakwarengeschäft in der Kaiserstraße in Radevormwald. Er bedrohte die 59-jährige Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte rief ihren Chef zu Hilfe. Als dieser aus einem benachbarten Raum in den Verkaufsraum trat, forderte der Täter auch von ihm unter Vorhalt der Waffe die Herausgabe von Bargeld. Der 50-jährige Chef nutzte eine kurze Unaufmerksamkeit des Täters aus und setzte Pfefferspray gegen ihn ein. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute vom Tatort. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Flüchtige wenige Minuten später von einer Streifenwagenbesatzung gestellt werden. Nach der Abgabe eines Warnschusses ließ sich der bewaffnete Täter widerstandslos festnehmen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-Jährigen, der nach eigenen Angaben keinen festen Wohnsitz hat. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Zeugen, die am heutigen Morgen zur Tatzeit oder vorher verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts (Tabakgeschäft) gemacht haben, sich mit dem Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 - 81990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis