Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis mehr verpassen.

05.08.2016 – 13:49

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Zwei Verletzte bei Bremsmanöver von Linienbus

Gummersbach (ots)

Eine 75-Jährige aus Wiehl und ein 50-jähriger Gummersbacher kamen zu Schaden, als ein Omnibus am Donnerstag (4.8.) eine Vollbremsung durchführte. Der 44-jährige Omnibusfahrer war gegen 11:25 Uhr auf der Dieringhauser Straße unterwegs. Von der Neudieringhauser Straße kommend fuhr zeitgleich ein 73-Jähriger aus Wiehl mit seinem PKW in den Kreuzungsbereich ein. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der Omnibusfahrer scharf ab. Zwei Fahrgäste verletzten sich dabei leicht und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis