Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln

Radevormwald (ots) - Ein 27-jähriger Remscheider befuhr am Dienstag (19.7.) mit einem Klein-LKW die Wuppertalstraße, als er gegen zwölf Uhr in eine Polizeikontrolle geriet. Die Polizisten stellten auffällige Anzeichen auf den Konsum von Betäubungsmitteln fest. Es folgte eine Blutprobenentnahme und eine Strafanzeige gegen den Fahrer.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Michael Tietze
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: