Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Schwerverletzter Metallarbeiter bei Arbeitsunfall

Wipperfürth (ots) - In einem Metallbaubetrieb im Industriegebiet Klingsiepen in Wipperfürth kam es heute morgen um 09:30 Uhr zu einem folgenschweren Arbeitsunfall. Während des Verladens von Gerüsten innerhalb einer Halle lösten sich emporgehobene Gerüstteile aus der Hebevorrichtung und stürzten zu Boden. Dabei wurde ein aus Leverkusen stammender Metallarbeiter (52) durch die herabstürzenden Teile am Kopf und den Beinen schwer verletzt. Er wurde vor Ort vom Notarzt behandelt und dann zur weiteren Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Ursache für den Unfall wird von der Kriminalpolizei und dem Amt für Arbeitsschutz erforscht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: