Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Vier Metalldiebe festgenommen

Gummersbach (ots) - Noch am Tatort konnte die Polizei am Samstag vier Metalldiebe festnehmen.

Am Samstag (11.6.) um 1:30 Uhr verschafften sich die Kriminellen Zugang zu einem umzäunten Firmengelände in der Kaiserstraße. Auf dem Gelände sind mehrere Trommeln mit Kupferrollen gelagert, die von den Dieben teilweise angesägt wurden. Noch während die Diebe auf dem Firmengelände aktiv waren, wurde die Polizei von der zuständigen Sicherheitsfirma informiert. Mit mehreren Streifenwagen umstellten die Polizisten das Gelände. Es gelang ihnen vier Tatverdächtige festzunehmen. Es handelte sich um einen 40-jährigen aus Bielefeld, einen 35-jährigen Mülheimer, einen 46-jährigen aus Kierspe und einen 36 Jahre alten Mann, wohnhaft in Stralsund. Die Diebe trugen teilweise Metallsägen, der Mülheimer ein gestohlenes Mobiltelefon bei sich. Die Polizei stellte alles sicher. Nach ihrer erkennungsdienstlichen Behandlung und polizeilichen Vernehmung wurden die vier Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: