Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

18.10.2015 – 06:44

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pressebericht der KPB Oberbergischer Kreis vom 18.10.2015

Oberbergischer Kreis (ots)

Waldbröl Fahren unter Drogeneinfluss

Ein 18-jähriger Autofahrer wurde am frühen Samstagmorgen, gegen 03:30 Uhr, in Waldbröl im Bereich der Bahnhofstraße angehalten und überprüft. Im Rahmen der allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei dem jungen Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Daher wurde er zur Polizeiwache Waldbröl gebracht, wo ein Drogenvortest durchgeführt wurde. Nachdem dieser positiv verlaufen war ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Die Weiterfahrt wurde dem jungen Mann aus Waldbröl untersagt. Weiterhin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und einer leicht verletzen Person

Eine 53-jährige Pkw-Führerin aus Bonn befuhr am Freitag gegen 11:30 Uhr die Kaiserstraße in Waldbröl. In Höhe der Einmündung Am Marktplatz wollte sie einer älteren Dame, die mit einem Rollator unterwegs war, das Überqueren der Fahrbahn ermöglichen. Deshalb bremste sie ihren Pkw an der Überquerungshilfe ab. Dies bemerkte offenbar ein nachfolgender Pkw- Fahrer zu spät und fuhr auf den Pkw der Bonnerin auf. Der 48-jährige Waldbröler verletzte sich bei dem Auffahrunfall leicht. Beide Pkw wurden mittelschwer beschädigt, wobei der Pkw des Waldbröler's sogar abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis