Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pressebericht der KPB Oberbergischer Kreis vom 11.10.2015

Oberbergischer Kreis (ots) - Waldbröl Am Samstag, 10.10.2015, gegen 02:10 Uhr, wurde ein 23-jähriger Waldbröler, der mit einem Pkw in Waldbröl auf der Kaiserstraße unterwegs war, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Schnell stellte sich heraus, dass der Mann vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt. Ebenfalls in Waldbröl, im Bereich der Friedrich- Engels- Straße wurde am Samstagmorgen, gegen 07:00 Uhr ein 34-jähriger Mann aus Nümbrecht mit seinem Pkw angehalten. Im Rahmen der Überprüfung verlief ein Drogentest positiv. Auch hier wurde eine Blutprobe angeordnet. In beiden Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Nümbrecht Einen nicht zugelassenen Pkw stellte die Polizei in der Nacht zu Sonntag, um 02:55 Uhr, in Nümbrecht, Oberstaffelbach fest. Der Pkw wurde von einem 27-jährigen Mann aus Wiehl gefahren. Der junge Wiehler konnte bei der Überprüfung keinen Führerschein vorweisen. Zudem wurde deutlicher Atemalkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein Alkoholtest am Anhalteort positiv verlief, wurde eine Blutprobe angeordnet. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt!

Gummersbach Am Freitag, gegen 02:55 Uhr stellte die Polizei einen 35-jährigen Mann aus Engelskirchen fest, der mit einem Pkw in Gummersbach- Niederseßmar, auf der Gummersbacher Straße unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle verlief ein Drogenvortest positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Die gleiche polizeiliche Maßnahme ereilte einen 30-jährigen Gummersbacher: Er wurde mit seinem Pkw einige Stunden später gegen 05:00 Uhr, in Gummersbach auf der Lindenstockstraße kontrolliert. In beiden Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Wiehl In der Samstagnacht, gegen 01:10 Uhr, kam ein 25-jähriger Wiehler mit seinem Pkw von der Straße ab, als er die Brucher Straße in Richtung Wiehlpark befuhr. Schließlich prallte er gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurde deutlicher Atemalkoholgeruch bei dem Fzg.- Führer festgestellt. Nachdem ein Alkoholvortest positiv verlaufen war, wurde der Mann zur Polizeiwache Gummersbach gebracht. Dort wurde ihm, nach polizeilicher Anordnung von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Es entstand geringer Sachschaden. Auch hier wurde der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: