Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Alkohol und Handy gehören nicht ans Steuer

Waldbröl (ots) - Unter Alkoholeinfluss hat am Freitag (2.10.) ein 29-jähriger Reichshofer auf der Hauptstraße in Hermesdorf die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Um 3:10 Uhr fuhr der 29-Jährige aus Waldbröl kommend auf der B 256 in Richtung Hermesdorf. Nach eigenen Angaben war er durch sein Handy abgelenkt und geriet deshalb auf den linksseitigen Grünstreifen, wo er mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Während der Unfallaufnahme wirkte der Fahrer deutlich alkoholisiert. Beim Aussteigen aus seinem Pkw hatte er erhebliche Gleichgewichtsprobleme. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Die Polizisten stellten seinen Führerschein sicher, ordneten eine Blutprobe an und fertigten eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: