Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

29.09.2015 – 14:35

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Zahl der gescheiterten Einbruchsversuche überwog

Oberbergischer Kreis (ots)

Durch die aufgehebelte Balkontür verschafften sich Kriminelle in der Nacht von Sonntag auf Montag (28.9.) Zugang zu einer Wohnung in der Höfenstraße in Gummersbach-Höfen. Zwischen 22 Uhr am Sonntagabend und 9 Uhr am Montagmorgen hebelten die Täter eine Balkontür des Mehrfamilienhauses auf. Sie entwendeten ein Mobiltelefon und einen Musikplayer und entfernten sich mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

In Gumersbach - Vollmerhausen haben Unbekannte am Wochenende die Nebeneingangstür eines Imbiss aufgebrochen. Sie öffneten hinter der Theke diverse Schubladen, konnten aber offenbar nichts Wertvolles finden. Ohne Beute verließen sie den Tatort. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag 20:30 Uhr und Sonntag (27.9.) 14:30 Uhr.

Vergeblich hatten Diebe versucht in der Zeit zwischen Sonntag 18 Uhr und Montag (28.9.) 9:45 Uhr in ein Einfamilienhaus im Weidenweg in Bergneustadt einzusteigen. Die Täter setzten ihr Hebelwerkzeug mehrfach an der Haustür an, es gelang ihnen jedoch nicht, die Tür zu öffnen.

Ebenfalls erfolglos blieben Einbrecher, die in dem kurzen Zeitraum zwischen 23 Uhr am Montag und 0:45 Uhr am Dienstag (29.9.) in eine Wohnung in der Elbinger Straße in Waldbröl-Hermesdorf eindringen wollten. Die Täter hebelten an der Wohnungstür, schafften es jedoch nicht, diese zu öffnen.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an das Kriminalkommissariat unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis