Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

05.07.2015 – 06:46

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Pressebericht der KPB Oberbergischer Kreis vom 05.07.2015

Oberbergischer Kreis (ots)

Trunkenheitsfahrt

Bergneustadt Der Pkw eines 24-jährigen Bergneustädters wurde am frühen Samstagmorgen gegen 05:10 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Die Beamten stellten während der Kontrolle in der Atemluft des jungen Mannes deutlichen Alkoholgeruch fest. Er wurde zur Polizeiwache Gummersbach gebracht, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wipperfürth In Wipperfürth auf der Gladbacher Straße war am frühen Samstagmorgen, gegen 07:00 Uhr ein 57-jähriger Mann aus dem Märkischen Kreis mit seinem Auto unterwegs. Anlässlich einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde der Pkw und der Fahrer überprüft. Bei dem Fahrer wurde Atemalkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Er wurde daher zur Polizeiwache nach Wipperfürth gebracht wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt bis zur vollständigen Ausnüchterung untersagt.

Fahren unter Drogeneinfluss

Waldbröl Am Samstag, 04.07.2015, gegen 01:14 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung in Waldbröl - Biebelshof auf der Siegener Straße einen Pkw, dessen 32-jähriger Fahrer durch eine äußerst unsichere Fahrweise auffiel. Als die Beamten sich entschlossen das Fahrzeug zu überprüfen reagierte der Mann aus Morsbach zunächst nicht auf die Anhaltezeichen der Polizei. Erst nach einer ca. 4 Kilometer langen Nachfahrt hielt der Mann seinen Pkw schließlich an. Bei der anschließenden Überprüfung machte der Autofahrer einen benommen und verwirrten Eindruck, so dass sich der Verdacht des Drogenkonsums erhärtete. Er wurde zur Polizeiwache nach Waldbröl gebracht, wo ihm zur Feststellung des Drogenkonsums eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen wurde. Die weiteren Ermittlungen ergaben zudem, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt!

Marienheide In der Nacht zu Samstag, gegen 01:05 Uhr wurde ein 19- jähriger aus Marienheide auf der Hauptstraße mit einem Pkw angehalten und kontrolliert. Im Laufe der Überprüfung wurden deutliche Anzeichen für den Verdacht des Drogenkonsums bei dem jungen Mann festgestellt. Ein Drogenvortest verlief positiv. Der Mann wurde zur Polizeiwache nach Gummersbach gebracht. Dort entnahm ihm ein zuvor verständigter Arzt eine Blutprobe. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und der die Weiterfahrt bis zur vollständigen Ausnüchterung untersagt.

Engelskirchen Auf der Landstraße zwischen Engelskirchen - Hardt und Büchlerhausen stellte die Polizei am Samstagnachtmittag, gegen 15:30 Uhr einen 38-jährigen Mann aus Wuppertal fest. Er war dort mit einem nicht zugelassenen Kleinkraftrad unterwegs. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Mann auch nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheins ist. Zudem stand er deutlich unter Alkoholeinfluss und zeigte typische Ausfallerscheinungen die den Verdacht des Drogenkonsums begründen. Er wurde zur Blutprobenentnahme ins Krankenhaus nach Gummersbach gebracht. Es wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt mit sämtlichen Kraftfahrzeugen untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Direktion -GE- / Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell