Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Nach der Flucht kam die Einsicht

Radevormwald (ots) - Auf der Elberfelder Straße kontrollierten Beamte der Wache Wipperfürth am Samstagmorgen (23.5.) den Fahrer eines schwarzen Rollers. Der Fahrer versuchte zunächst einer Kontrolle zu entgehen. Er beschleunigte, bog abrupt erst nach rechts und dann nach links ab und flüchtete schließlich in Richtung Froweinstraße. Die Beamten suchten den Fahrer an der Halteranschrift des Rollers, konnten dort jedoch niemanden antreffen. Kurze Zeit später, um 9:50 Uhr, suchte der Halter, ein 22-jähriger Radevormwalder, selbständig die Polizeiwache auf. Er habe ein schlechtes Gewissen und überreagiert, weil sein Roller entdrosselt sei und er keinen gültigen Führerschein habe. Im Laufe des Gesprächs bemerkten die Beamten typische Anzeichen für kürzlichen Drogenkonsum. Darauf angesprochen widersprach der reumütige Rollerfahrer erst gar nicht. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und fertigten eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: