Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: "Automarder" in Waldbröl unterwegs Mehrere Pkw aufgebrochen, ein Pkw entwendet

Waldbröl (ots) - In mehrere Pkw brachen unbekannte Täter im Tatzeitraum von Donnerstag, 03:55 Uhr bis Samstag (02.05.), 07:50 Uhr ein. Am Donnerstag (30.04.), in der Zeit von 03:55 Uhr bis 05:00 Uhr stahlen unbekannte Täter aus drei Pkw, die auf dem Gelände eines Autohauses im Mühlenweg in Waldbröl standen, die fest installierten Navigationsgeräte. Aus einem weiteren Fahrzeug entwendeten sie die dort deponierten Sommerreifen. In allen vier Fällen schlugen die Täter die Seitenscheiben ein, um in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Damit gaben sich die Täter aber nicht zufrieden, Zusätzlich stahlen sie einen nicht zugelassenen schwarzen Pkw BMW X6. In der Industriestraße in Waldbröl waren Autoaufbrecher im Tatzeitraum von Freitag, 14:45 Uhr bis Samstag (02.05.), 07:30 Uhr unterwegs. Hier schlugen sie an zwei Pkw die Seitenscheiben ein. Während sie bei einem Honda Civic leer ausgingen, entwendeten sie aus einem Pkw VW Golf das Radiobedienteil.

Im gleichen Zeitraum schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines weißen VW Golf ein. Der Pkw stand in der Vennstraße. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Diebe ein Handy und eine Geldbörse mit Ausweispapieren und einer EC-Karte.

Hinweise in allen Fällen bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Tel. Nr. 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: