Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

30.03.2015 – 15:15

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Frontalzusammenstoß zwischen Lkw und Pkw Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Reichshof (ots)

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein Autofahrer am Montagmorgen (30.03.), um 08:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 256 in Reichshof. Ein 61-jähriger Waldbröler befuhr mit seinem Pkw die B 256 aus Richtung Sengelbusch kommend in Richtung Erdingen. Zwischen dem Kreisverkehr und dem Abzweig nach Rölefeld geriet er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand. Unmittelbar danach schleuderte er diagonal von dem rechten von zwei Fahrstreifen in Richtung Erdingen auf den mittleren und von dort auf den Gegenfahrstreifen in Richtung Sengelbusch. Hier stieß er frontal gegen das Führerhaus eines entgegenkommenden Tanklastzugs. Der 31-jährige Fahrer des Lkw, ebenfalls aus Waldbröl leitete zwar sofort eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß geriet der Pkw rechtsseitig auf die ansteigende Böschung und stieß vor Erreichen der Endlage gegen die dort beginnende Schutzplanke. Bei dem Aufprall erlitt der Pkw-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen, der Lkw-Fahrer einen Schock. Ein Rettungshubschrauber flog den Pkw-Fahrer in eine Siegener Klinik. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand hoher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Jürgen Dzuballe
Telefon: (+49)02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: Juergen.dzuballe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis