Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Beinahe-Unfall - Unbekannter Lkw-Fahrer zeigt rücksichtsloses Verhalten gegenüber Schülern

Morsbach (ots) - Eine Schulklasse der Gemeinschaftsschule Morsbach wollte am Mittwochvormittag (12.11.) um 9:10 Uhr die Bahnhofstraße etwa in Höhe der Hahner Straße überqueren. Um sicher über die Straße zu kommen, beabsichtigte die Lehrerin die Schüler über die dortige Querungshilfe zu führen. Zwei Schüler trugen eine leuchtende Warnweste, stellten sich auf die Fahrbahn und sollten den herannahenden Verkehr stoppen. Die Lehrerin bemerkte dann in etwa 150 Meter Entfernung einen Lkw, der vom Kreisverkehr Bahnhofstraße / Waldbröler Straße in Richtung der Querungshilfe fuhr. Der Fahrer des Lkw's beschleunigte und fuhr auf die auf der Fahrbahn stehenden Schülerlotsen zu. Der unbekannte Fahrer hupte und fuhr unbeirrt weiter. Der 15-jährige Schülerlotse sprang rechtzeitig zur Seite, so dass es nicht zu einem Unfall kam. Im Vorbeifahren zeigte der Fahrer der Schülergruppe "einen Vogel" und entfernte sich. Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: