Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Angeblich flüchtiger PKW verursachte Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Nümbrecht (ots) - Ein 63-jähriger Nümbrechter befuhr am 15.08.2014, gegen 11.25 Uhr, mit seinem PKW die Hauptstraße aus Richtung "Im Wiesengrund" kommend in Fahrtrichtung Schlossstraße. Vor ihm fuhr angeblich ein weiterer PKW (dunkel evtl. anthrazitfarben), der plötzlich stark abbremste und ohne vorher den Fahrtrichtungsanzeiger betätigt zu haben, nach links in die Straße "In der Delle" abbog. Um diesem PKW nicht aufzufahren, wich er nach links aus und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW einer 47-jährigen Nümbrechterin. Der linksabbiegende PKW, den die entgegenkommende PKW-Fahrerin nicht wahrgenommen hat, setze seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Beide Unfallbeteiligte wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die nicht mehr fahrbereiten PKW wurden abgeschleppt, ausgelaufene Betriebsstoffe durch den Bauhof Nümbrecht abgestreut. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 7.000 Euro). Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde einseitig gesperrt. Zeugen werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Gummersbach in Verbindung zu setzen (T: 02261-81990).

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
http:// www.polizei.nrw.de/oberbergischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: