Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Auf frischer Tat konnte am Dienstag (9.7.) in Engelskirchen-Loope ein Wohnungseinbrecher festgenommen werden

Engelskirchen (ots) - Um 22:26 Uhr meldete eine Anwohnerin des Schulweg der Polizei per Notruf zwei verdächtige Personen, die sich an einem Einfamilienhaus zu schaffen machten. Die Bewohner des Hauses hatten um 21:15 Uhr das Haus verlassen, um sich das Halbfinale bei Freunden anzusehen. Die beiden Einbrecher nutzten das aus und drangen in das Haus ein. Sie durchsuchten in allen Räumen die Schränke und Schubladen. In einem Zimmer rissen sie einen Safe aus dem Schrank. Bargeld und Schmuck steckten sie ein. Mehrere Streifenwagen aus Gummersbach sowie Unterstützungskräfte aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis fuhren umgehend zum Tatort. Während der Umstellung des Hauses beobachteten Beamte zwei Männer, die aus dem Haus kamen und zu Fuß flüchteten. Sofort wurde die Verfolgung aufgenommen. Einer Person gelang es zu flüchten. Die andere Person konnte im Bereich der Bahngleise festgenommen werden. Dabei gelang es dem Einbrecher zunächst sich loszureißen. Er schlug um sich, wodurch eine Polizeibeamtin der Polizeiwache Overath leicht verletzt wurde. Nur wenige Meter weiter packte die Beamtin erneut zu; es gelang ihr mit Unterstützung weiterer Kollegen den Tatverdächtigen zu fesseln. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten Bargeld und diverse Schmuckstücke. Diese wurden sichergestellt; der Einbrecher der Polizeiwache Gummersbach zugeführt. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 35-jährigen Mann aus Köln. In seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung räumte er den Wohnungseinbruch ein. Der bereits einschlägig vorbestrafte Kölner wird noch heute dem Richter vorgeführt.

Hinweise zu dem noch flüchtigen Tatverdächtigen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: