Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Fahrt endete im Straßengraben

Gummersbach (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, befuhr ein 32-Jähriger mit seinem PKW die Sperrmauer der Aggertalsperre in Richtung Lantenbach. Vermutlich durch einen Kontakt mit einem Bordstein verlor der rechte Reifen zunächst Luft und löste sich schließlich komplett von der Felge. Dies hielt den Fahrer aber ebenso wenig wie eine kurz darauf erfolgende Kollision mit einer Leitplanke von der Weiterfahrt ab. Etwa 800 Meter nach der ersten Unfallstelle kam der 32-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb nicht mehr fahrbereit im Straßengraben liegen. Der Grund der eigenartigen Fahrweise war schnell gefunden; bei einem durchgeführten Alkoholtest zeigte das Gerät einen Wert von über zwei Promille an. Dem 32-Jährigen wurde daher eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: (+49)02261/8199-625
Fax: 02261/8199-607
E-Mail: Leitstelle.Gummersbach@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: