Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

02.07.2014 – 14:51

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Auffahrunfall - 49-Jährige muss schwer verletzt ins Kankenhaus

Wipperfürth (ots)

Mit schweren Verletzungen wurde eine 49-jährige Wipperfürtherin am Dienstagmorgen (1.7.) nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert.

Um 10:35 Uhr fuhren drei Autofahrer auf der B 506 hintereinander in Richtung Wipperfürth. Die Fahrerin des vorderen Fahrzeugs musste abbremsen, um einem anderen Autofahrer das Abbiegen zu ermöglichen. Die 49-jährige Fahrerin im Auto hinter ihr, erkannte die Situation und bremste ab. Ein 32-jähriger Engelskirchener schaffte es als Letzter in der Kolonne nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und fuhr auf. Die 49-jährige Wipperfürtherin verletzte sich durch die Wucht des Aufpralls schwer. Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An ihrem und dem auffahrenden Auto entstanden mittlere Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung