Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

08.04.2014 – 15:58

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Schülerin muss nach Unfallflucht ins Krankenhaus

Wipperfürth (ots)

Mit dem Fahrrad stürzte in Wipperfürth eine 12-jährige Schülerin, nachdem ein unbekannter Fahrzeugführer ihr den Vorrang nahm. Die Schülerin musste ins Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Die 12-Jährige und eine Freundin fuhren auf ihren Fahrrädern auf dem Radweg der Gummersbacher Straße aus Niederwipper kommend in Richtung Leiersmühle. Sie waren um 7:45 Uhr auf dem Weg zur Schule. An der Einmündung "Auf dem Silberberg" bog plötzlich ein silberner Pkw nach rechts in diese Straße ab. Nur durch eine Vollbremsung konnten die beiden Mädchen einen Zusammenprall mit dem abbiegenden Auto verhindern. Die 12-Jährige stürzte bei der Vollbremsung über das Vorderrad auf den Radweg. Eine bislang unbekannte Frau beobachtete den Unfall und kam den Mädchen sofort zu Hilfe. Gemeinsam warteten sie auf den Unfallverursacher, der sich jedoch nicht weiter um den Unfall kümmerte und die Straße "Auf dem Silberberg" hochfuhr. Kurze Zeit später kam der Unbekannte zurück, fuhr an den beiden Mädchen vorbei und setzte seine Fahrt in Richtung Stadtmitte fort. Unter Schock stehend wollte die 12-Jährige zunächst in die Schule und nicht ins Krankenhaus. Als sie ihrer Lehrerin von dem Unfall erzählte, informierte diese die Eltern, die unverzüglich mit ihrer Tochter ins Krankenhaus fuhren.

Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Frau, die den Unfall beobachtet hat und den Mädchen Erste Hilfe leistete. Die Frau möge sich bitte umgehend beim Verkehrskommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 als Zeugin melden.

Weiterhin sucht die Polizei nach dem flüchtigen Fahrzeugführer. Es handelt sich um einen Mann zwischen 40 und 50 Jahren, der zumindest teilweise eine Glatze hatte. Der Mann war auf dem Beifahrersitz in Begleitung eines Jungen im Alter von 10 bis 12 Jahren. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen silbernen Pkw-Kombi mit GM-Kennzeichen.

Hinweise bitte an das zuständige Verkehrskommissariat Wipperfürth unter 02261 81990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/gummersbach

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung